Visaton Lautsprecherbausatz "NO BOX 170" 1 Paar

988,89 €
-20 %
795,29 €
(1 Paar = 795,29 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Visaton Lautsprecherbausatz "NO BOX 170" 1 PAAR

3-Wege-Boxen, 4 Basstreiber WS 17 E - 8 Ohm,

Der TW 6 NG - 8 Ohm rundet den Klang ab.

Eigenschaften und Klang :

Die Faszination von Flächenstrahlern, meist Elektrostaten, ist seit Jahrzehnten ungebrochen.

Die große, aber zugleich leichte Membranfläche, in Verbindung mit der beidseitigen Abstrahlung

sorgt für ein luftiges, unangestrengtes Klangbild, das sich perfekt von den Boxen löst und

den Raum gleichmäßig mit Musik füllt. Derartige Lautsprecher sind aber extrem

aufwändig und daher meist unerschwinglich. Ein sehr ähnliches Klangerlebnis lässt sich

aber auch mit konventionellen Konuslautsprechern erzielen, wenn diese in

einer offenen Schallwand angeordnet werden.
Bei der No Box 170 wurden hierfür 4 Basstreiber WS 17 E - 4 Ohm mit Papiermembran und hoher Güte ausgewählt, die auf den Free-Air-Betrieb optimiert sind. Sie sorgen dank des Wegfalls eines Gehäuses für einen wunderschön sauberen Tiefbass. Auch werden dank des Dipol Prinzips deutlich weniger Raummoden angeregt, weshalb der Bass schnell ausschwingt und daher nie mulmig klingt oder dröhnt. Darüber fügt sich nahtlos der Mitteltöner WS 13 E-8 Ohm an, ebenfalls mit Papiermembran und hoher Güte bestens für den offenen Einsatz geeignet. Um optisch und akustisch (und preislich) im Rahmen zu bleiben, bot sich für den Hochton ebenfalls eine Bestückung mit Papiermembranen an. Der TW NG 6- Ohm rundet den

Klang der No Box 170 harmonisch nach oben ab und bereitet einen sauber auflösenden Hochton. Da der Hochtöner als einziger Treiber hinten geschlossen ist, wurde ein Zweiter Rücken an Rücken montiert, um das Prinzip des Dipolstrahlers bis in den Hochtonbereich aufrecht zu erhalten. Dieser kann über ein Potentiometer im Pegel abgesenkt oder komplett abgeschaltet werden. Somit kann die tonale Balance und die Tiefe der Bühne ganz einfach an die räumlichen Gegebenheiten bzw. den persönlichen Geschmack angepasst werden. In jedem Fall sollte die No Box 170 mit ausreichend Abstand zur Rückwand aufgestellt werden, um die Entfaltung des enormen Tiefbasses und der tiefen Bühnenstaffelung nicht einzuschränken.
Das Klangerlebnis, richtig auf- und eingestellt, ist faszinierend: Mit einer selten erlebten Luftigkeit stellt die No Box 170 Stimmen und Instrumente mitten in den Raum, ohne sie dabei künstlich aufzublähen oder in die Breite oder Tiefe zu ziehen. Bei mittiger Sitzposition ist die Abbildungsschärfe hervorragend, aber auch auf weit außermittigen Sitzplätzen bricht das Klangbild nicht in sich zusammen, sondern bleibt lebendig im Raum stehen. Das Hören mit der No Box 170 ist ungewohnt stressfrei, die tonale Ausgewogenheit und die große Membranfläche sorgen für eine souveräne Performance bis in tiefste Regionen, die man einer so zierlichen Box niemals zutrauen würde.
Wer eine Box mit viel Membranfläche sucht, die als Vollbereichsdipol eine ganz besondere Atmosphäre ins Wohnzimmer transportiert, ganz nahe an den großen Elektrostaten, der sollte sich die No Box 170 einmal genauer ansehen bzw. -hören.

Aufbau :

Die entsprechend der Zuschnittliste und der Zeichnungen vorbereiteten Platten für Front und Seiten werden einfach auf Stoß miteinander verleimt. Für eine stabile Verbindung der Schwallwand mit den Seitenwangen ist die Verwendung von (Flach-) Dübeln empehlenswert.

Auch der Sockel wird auf Stoß zusammengeleimt und mit dem Rest der Box verleimt und/oder verschraubt. Die Frequenzweiche wird im Sockel verschraubt, ebenso das Anschlussterminal und der Pegelregler. Durch die Sockelplatte muss ein Loch gebohrt werden, welches der Durchführung sämtlicher Kabel von der Weiche zu den Chassis ermöglicht.

Ist eine dezentere Optik gewünscht, so können Abdeckrahmen laut Zeichnung angefertigt werden, welche mit Akustikstoff (extra zu bestellen) bespannt werden und zwischen die Seitenwangen geklemmt werden. Auf diese Art kann eine von vorne, hinten und oben optisch geschlossene Optik erzielt werden.

Zuschnittliste für 1 Box :

Material: 19 mm MDF oder Echtholz

Front 970 x 190 mm 1 x

Seiten 980 x 150 mm 2 x

Sockelplatte 264 x 280 mm 1 x

Sockel Front / Rück 2 x

Sockel Seiten 242 x 602 mm Material: 8 mm MDF

Bespannrahmen vorn/hinten 188 x 9782 mm

Bespannrahmen oben 188 x 14811 mm


Empfohlenes Zubehör für 1 Box:
Rundholz zur Befestigung des rückwärtigen Hochtöners: 4 Stücke à 40 mm Länge, 12 mm Durchmesser


Bestückungsliste für 1 Box :

Der Bausatz enthält alle in dieser Bestückungsliste aufgeführten Bauteile, jedoch kein Gehäuse

HochtönerTW 6 NG - 8 Ohm

2 St.

MitteltönerWE 13 E - 8Ohm

1 St.

TieftönerWS 17 E-4 Ohm

4 St.

FrequenzweicheNOBox 170

1 St.

AnschlussklemmePT 57 NG

1 St.

PegelreglerLC 57

1 St.

Holzschrauben4 x 20 mm

28 St.

Senkkopfschrauben3,5 x 25 mm

8 St.

Kabel2 x 1,5 mm²

5 m

Technische Daten :

Nennbelastbarkeit 120 W

Musikbelastbarkeit 180 W

Nennimpedanz Z 4 Ohm

Übertragungsbereich (-10 dB) 22–20000 Hz

Mittlerer Schalldruckpegel 76 dB (1 W/1 m)

Trennfrequenz 450 Hz / 6200 Hz

Gehäuseprinzip offene Schallwand / open baffle

Außenmaß Höhe 1059 mm

Außenmaß Breite 264 mm

Außenmaß Tiefe 280 mm


Versand an Packstationen nur bei der Auswahl "Paketversand" möglich